V-Wurf Deckung bis Geburt

Kiki wurde am 08. und 09. März von Lex gedeckt. 
Die Deckung verlief super gut, auch wenn der Vorlauf etwas gestresst war. Kiki war schon weiter als ich gedacht hatte, womit meine ganze Planung über den Haufen geworfen wurde und wir „Notfallmässig“ nach Friesland fuhren. Nur grad mal 1000km ein Weg 🙂 Kiki hatte Freude an Lex und alles ging sehr schnell. Jetzt heisst es abwarten und Daumen drücken. In rund 4 Wochen geht es zum Ultraschall, dann wissen wir es genau. Hier kann man anschauen, was genau abläuft: Trächtigkeitskalender

04.04. (Tag 27) Kiki ist trächtig! Heute waren wir beim Ultraschall und die Vermutung, dass es Nachwuchs gibt, wurde bestätigt. Neben Übelkeit am Morgen (die Arme) gab es noch weitere Anzeichen, aber sicher ist man nie! Jetzt freuen wir uns auf die neusten, speziellen Aloha Dogs, die Anfangs Mai auf die Welt kommen. 

19.04. (Tag 42) Kiki’s Bauch wächst! Es ist der 42-te Tag und man sieht jetzt einen richtigen Bauch bei Kiki. Es geht ihr super und sie kommt immer noch fleissig mit zum joggen. Natürlich schläft sie viel, ist sehr anhänglich und will nur eins: FRESSEN! Armes Tier, muss sie doch noch etwas Hunger leiden, denn die „fetten“, grossen Portionen gibt es erst nach der Geburt 🙂 

26.04. (Tag 49) Kiki kommt immer noch mit joggen! Natürlich sind wir gemütlich unterwegs, aber sie ist immer noch mit dabei. Der einzige Unterschied ist, dass sie wegen dem dicken Bauch traben muss, sie die sonst immer im Passgang läuft. Und fressen könnte sie rund um die Uhr.

02.05. (Tag 56) So langsam beginnt der Countdown. Zuhause ist alles vorbereitet und die letzten Einkäufe getätigt. Die Himbeerblätter kommen Kiki schon bald zu den Ohren raus 😀 

Geburt:
07.+08.05. (Tag 60)
Es geht los! Nachdem die letzte Nacht eher unruhig war, war es am Sonntag Morgen doch wieder sehr ruhig. Am Nachmittag ging es dann langsam wieder los, bis aber Nr.1 auf die Welt kam, dauerte es nochmals ein paar Stunden. Kiki machte es so gut und sicher, so konnte ich problemlos noch Fotos machen. Sie brauchte zwischendurch mal eine längere Pause, aber sonst verlief alles bestens. Die Kleinen waren ja nicht gerade Leichtgewichte 🙂

Nr.1   22:32-426g-Hündin / Nr.2   23:31-509g-Hündin / Nr.3   23:49-430g-Rüde / Nr.4   00:41-450g-Rüde / Nr.5   01:01-450g-Rüde / Nr.6   02:23-477g-Rüde / Nr.7   03:09-476g-Rüde / Nr.8   03:38-470g-Hündin

Nach einer kurzen Nacht und bei Tageslicht entpuppen sich diese „Mischlinge“ als sehr schön gestromte, aktive Welpen. Die ganz dunklen sind überhaupt nicht mehr so dunkel. Neu ist auch die schöne Goldstromung, was wir beim Rauhaar ja so gut wie nicht mehr sehen. Das Fell ist natürlich noch sehr schwer zu beurteilen, obwohl für mich ein paar „normal“ aussehen und ein paar eher glatt. Lassen wir uns doch einfach überraschen. Schön ist, dass alles so gut gegangen ist, Kiki fit und gesund ist und eine vorbildliche Mama.